Willkommen

Rückblick

Viele unserer Patienten erinnern sich noch daran, wie Alles begann - als die 1993 notgedrungen im Wohnhaus in der Herichhauserstraße gegründete Gemeinschaftspraxis Dres. Delank gleichsam ein Familienunternehmen war, wo unsere Kinder den Patienten die Wartezeit verkürzten - und umgekehrt!Es war eine beengte, aber wunderschöne Zeit.

Die Kinder wuchsen; auch die Praxis wuchs, insbesondere nach dem Umzug 1995 in die Räume an der Hauptstraße 34. Es war eine Zeit des Aufbruchs und der Begeisterung, die wesentlich von unseren treuen Patienten und von unseren wunderbaren Helferinnen getragen wurde. Die Aufgaben wuchsen weiter – und es kamen schließlich Zeiten, in denen die gesellschafts- und gesundheitspolitischen Umstände uns den Wind aus den Segeln und manchmal die Begeisterung zu nehmen drohten. Sich dagegen zu stemmen, kostete Kraft und Zeit.

Es kam eine Zeit des Umbruchs und schließlich des erneuten Aufbruchs: eine Trennung unserer Praxis in 2 Einzelpraxen zum 01.01.2010, welche ab April 2010 auch räumlich getrennt sind.

„Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer ist die Trennung. Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude. Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.“
— D. Bonhoeffer

Liebe Patientinnen und Patienten,

wenn Sie über die Corona-Warn-App gewarnt wurden, kontaktieren Sie uns bitte zunächst telefonisch.

Nachfolgend  informieren wir Sie über aktuelle organisatorische Maßnahmen  und Neuregelungen  von Praxisabläufen,  die Ihnen während  der  Zeit von COVID-19 –Infektionen  samt  deren Gegenmaßnahmen  sowie während des „Exits“  aus diesen Maßnahmen einen sicheren Besuch in meiner Praxis ermöglichen.

Ziel  ist, dass kein Patient aus Angst vor Infektionen oder anderen Gegebenheiten  notwendige Arztbesuche und Kontrolltermine unterlässt und dadurch Schaden nimmt. Des Weiteren möchten wir dazu beitragen, dass neue Ängste und bekannte Panikstörungen nicht eskalieren.

Zugang zu unseren Räumlichkeiten, Wartebereiche:

Grundsätzlich gilt für Patienten:

Patienten mit  jeglichen Infektsymptomen (auch in den zurückliegenden Tagen!)  dürfen nicht ohne vorherige telefonische Anmeldung und Terminvergabe in die Praxis kommen.

Dies betrifft alle  Symptome von Atemwegsinfekten,  Durchfall, Erbrechen oder  Fieber unklarer Ursache,  genauso aber auch Patienten ohne Fieber mit Infekt-Verdacht und Allgemeinsymptomen.

Wenn Sie sich unsicher sind, ob Ihre Symptome auf einen Infekt hinweisen könnten: bitte  anrufen, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Patienten mit  Infekten werden von uns an unseren Hintereingang bestellt und einzeln abgeholt.

Wir möchten aber auch alle anderen Akut-Patienten bitten, möglichst vorher anzurufen.

Derzeit  müssen alle Patienten  aufgrund der Verordnung der  Maskenpflicht seitens der Landes-regierung  bei Betreten  der Praxis einen Mund-Nasenschutz tragen, notfalls in Form eines Tuches oder Schals.

Bitte halten Sie sich möglichst punktgenau an den Termin, der Ihnen genannt wurde, um eine größere Zahl von Wartenden zu vermeiden.

Bitte halten Sie einen Mindestabstand von 1,5 Metern ein.

Sie haben bei Betreten oder Verlassen  der Praxis die Möglichkeit, sich die Hände zu desinfizieren.

Wir weisen allerdings darauf hin, dass zu häufiges bzw.  unnötiges Desinfizieren Ihre normale Hautflora, die der Infektabwehr dient,  beeinträchtigen kann.  Ebenso kann die Haut austrocknen und es können sich Risse und Ekzeme bilden, welche   Eintrittspforten für Keime jeder Art bilden können.

Uneingeschränkt zu empfehlen ist das gründliche Händewaschen, auch sobald Sie nachhause kommen.

In jedem Falle ist eine verstärkte Hautpflege(Creme) in diesen Zeiten zu empfehlen.

Organisation Praxisablauf

Termine:

08.00 – 09.30  Terminblock für Blutentnahmen und Nüchtern-Untersuchungen   nur  für infektfreie Patienten mit Termin.

Von ca  09.30  bis 10.30  wird ein erster Termin-Block für  Notfälle mit möglichen Infekten freigehalten. Diese kommen, s.o., nur nach Anmeldung  und nur in bestimmte Praxis-Bereiche.  Nach anschließender Stoßlüftung der Räume und Desinfektion:

ab  10.30 2. Terminblock für Nicht-Infekt-Patienten.

Weitere Infekt- Termine ggf.  erst nach Ende der offiziellen Sprechzeit nach 12 Uhr.

Nachmittags werden die Infektpatienten erst nach Ende der regulären Termine einbestellt.

Abholung von Rezepten etc:

Bitte gestalten Sie den Aufenthalt in der Praxis durch telefonische  Vorbestellung oder vorbereitete Liste benötigter Medikamente so kurz wie möglich.  Warten Sie ggf.  im vorderen Empfangsbereich verteilt mit dem nötigen Abstand und halten Sie den direkten Eingang  sowie den Zutritt zum Wartebereich frei.  Ggf. müssen sie kurzzeitig auch draußen warten.

In unser aller Interesse:

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir unter den gegenwärtigen Bedingungen evtl. weniger auf Ihre persönlichen  Wünsche  eingehen können, als wir es  normalerweise tun.  Unter Umständen  können Terminanfragen  erst nach  Rückfrage mit mir persönlich bearbeitet werden, was zu  Verzögerungen führen kann, ggf.  bis zum Ende der Sprechzeiten.

Wir bemühen uns aber, allen und allem gerecht zu werden. Sollte aus wirklich wichtigem Grunde zu den regulären Zeiten kein Termin möglich sein, können wir in Einzelfällen sicher individuelle Termine finden.

Durch das Auseinanderziehen der Termine,  Telefonate und Mails, längeren  Gesprächsbedarf der  Patienten und momentan deutlich mehr Hausbesuche  ist unsere Arbeitsbelastung  hoch und auch strukturell  anders als sonst. Bitte verzichten Sie  deshalb auf unnötige Wiederholungs- Anrufe, die das Personal  und die Leitungen zusätzlich belasten.

Mit etwas gegenseitiger Geduld und Toleranz  lässt sich auch in Zeiten wie diesen sicherlich ein freundliches und verständnisvolles Miteinander,  etwas Normalität und Zuversicht praktizieren.

Ihre

Gabriele Delank und das gesamte Praxisteam

 

Einen Augenblick bitte

Wir möchten Sie medizinisch kompetent und zugleich mit Herzenswärme betreuen. Wie in unseren Praxisräumen, so sollen Sie sich auch hier in unseren virtuellen Räumen fachlich wie menschlich gut aufgehoben fühlen.

Ohne Gutes und Bewährtes aus langjähriger Praxis-Tradition aufzugeben, wollen wir aktuelle medizinische Erfahrungen, strukturelle Ideen sowie länger gehegte Träume kontinuierlich umsetzen.

Vielleicht haben Sie neben dem notwendigen Praxisbesuch Freude daran, zu verfolgen, wie sich in „Ihrer“ Praxis feste Wurzeln mit frischem Wind zu zeitgemäßem Wandel und behutsamem Wachstum ergänzen?

Wir freuen uns über Ihren Besuch hier und in unseren Räumen an der Hauptstraße 34 in Cronenberg und danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

Ausblick

Ohne die bewährte persönliche Praxis-Atmosphäre zu verändern, möchten wir Ihnen in Zukunft dennoch die Vorteile der zeitgemäßen Kommunikation bieten.

In Kürze werden wir daher als Erstes die Formularbestellung für Wiederholungsrezepte, Überweisungen usw. per E-Mail ermöglichen, sowie begrenzt einen Kommunikation zu Terminwünschen.